Training und Methoden

 

 

Das Burnout VorsorgeAKTIV-Training arbeitet ganzheitlich und begleitet Sie auf ihrem Weg zu einem gesundheitsförderlichen Umgang mit stresserzeugenden,  gesundheitsschädlichen Lebenssituationen und Zuständen. Stress kann nicht gänzlich vermieden werden, aber man kann lernen, wie man belastenden Anforderungen aktiv und gestaltend entgegen wirkt und wie man mit der durch die körperliche Stressreaktion bereitgestellten Energie umgeht.

 

Ziel der Burnout VorsorgeAKTIV ist, begleitende Hilfe zur Selbsthilfe zu geben und Wege aufzuzeigen, um die körperliche und psychische Anspannung und Entspannung  in einer gesunden Balance zu halten!

 

 

Die Methoden und Inhalte des Trainings entsprechen der jeweiligen Belastungssituation des Klienten und umfassen unter anderen folgende Bereiche:

 

Instrumentelle Stressbewältigung – den Alltag stressfreier gestalten und mehr Lebensqualität gewinnen!

 

.      Problemlösekompetenzen entwickeln

·      Ganzheitliches Zeit- und Lebensmanagement

·      Persönliche Zeitplanung

·      Persönliche Arbeitsorganisation optimieren

·      Nach Unterstützung suchen und „Nein“ sagen lernen

.      Konfliktmanagement

·      Sozial-kommunikative Kompetenzen entwickeln

 

Mentale Stressbewältigung – förderliche Einstellungen und Bewertungen zu belastenden Situationen entwickeln und neue Freiheiten genießen!


·      Mentale Antreiber und stressverschärfende Gedanken identifizieren – wie bringe ich mich selbst unter

       Druck?

·      Belastungsreduzierte und gesundheitsförderliche Gedanken formulieren

·      Schwierigkeiten nicht als Bedrohung, sondern als Herausforderung sehen

·      Sich des Positiven, Erfreulichen und Gelungenen bewusst werden

·      Unangenehme Gefühle von Verletzung oder Ärger loslassen lernen

·      Weniger feste Vorstellungen und Erwartungen an andere haben

 

       Palliativ-regenerative Stressbewältigung – Entspannung, Erholung und Genuss im Alltag aktiv

       gestalten!

 

·      Erholung – aber richtig

·      Regelmäßiges Praktizieren einer Entspannungstechnik

·      Bewegung im Alltag einplanen und regelmäßig Sport betreiben

·      Eine gesunde, abwechslungsreiche Ernährung

·      Pflege außerberuflicher sozialer Kontakte

·      Regelmäßiger Ausgleich durch Hobbies und Freizeitaktivitäten

·      Kleines ABC des Genießens

·      Erholsam Schlafen

 

Genusstraining - Schulen Sie Ihre Sinne und lernen Sie wieder genießen!

 

.      Kleines ABC des Genießens

.      mit praktischen Übungen zum Genießen

.      Genussvolles Erleben im Alltag

 

Entspannungstraining und Atemtechniken

 

> zurück

     

 

Partner   |   Netzwerk   |   Presse   |   Impressum